D / E
Angelo A. Lüdin
Angelo Lüdin studierte Fotografie an der Schule für Gestaltung Zürich. Im Bereich Fotografie realisierte er zahlreiche Gruppen- und Einzelausstellungen im In- und Ausland. Seine Werke wurden mit diversen Preisen ausgezeichnet. Es folgten die Weiterbildung in Schauspielführung, Theaterhospitanzen bei Andrea Breth, Theater am Neumarkt in Zürich, und bei Werner Düggelin, Theater Basel. Lüdin lehrt im Teilpensum an der Hochschule für Gestaltung und Kunst HGK Basel.
Filmografie
«Für Wahr Nehmen» (Co-Regie: Andrea Berth) (1983); «Nachtmaschine» (1985); Mitarbeit an «Reisen ins Landesinnere» von Matthias von Gunten (1986); «Aufbauer der Nation» (1990); «FOOTPRINTS» (Co-Regie: Barbara Zürcher) (2002); «Trophäen der Zeit» (Co-Regie: Barbara Zürcher) (2006); «Die Märchenkönigin» (Co-Regie: Barbara Zürcher) (2009); «Niklaus Troxler – Willisau» (Co-Regie: Barbara Zürcher) (2011); «Thomas Hirschhorn – Gramsci Monument» (2015)